Der richtige Ranzen für Ihr Kind
SCHULMESSE 2018
Ranzen+Gesundheit
Wichtiger Hinweis
Schulbücher
Tätowierte Füller
Gravurbeispiele
Motive Rundumgravur
Schulranzen-Check
Der richtige Ranzen?
Dias Ranzenberatung
Ranzen im Internet
RTL zu Besuch
Hitradio RTL mit uns
Schulranzen im Test
Schulrucksäcke
Schulstart-Bedarf
Schultüten
Schultütenschleifen
SchulanfangEinladung
Schulanfang Dank
Tischdekorationen
Lernmaterial
Lernhilfen
Gebrauchte Ranzen
Zertifikate
So finden Sie uns
Öffnungszeiten
Was sagt die Presse
Impressum
Fotoalbum Kinder



Presse-News                    Presse-News                  Presse-News                        Presse-News

 

   

2014

Premium Partner McNeill und Take it easy
Premium Partner Scout und For you
Premium Partner Ergobag und Satch
Premium Partner Schoolmood und Freddys
                                                                                                     
 

Rückenfreundliches Einkaufen - AGR zeichnet die "Papeterie Anett als zertifizierten Fachhändler zum
dritten* Mal aus
 

(agr)* Rückenschmerzen haben in den letzten Jahren rapide zugenommen. Glücklicherweise gibt es rückenfreundliche Alltagsprodukte, die Rückenschmerzen vorbeugen können. Doch häufig erschweren ein unübersichtliches Produktangebot
und schlechte Beratung die KaufKaufentscheidung des Verbrauchers.

Speziell für die Bereiche Bettmöbel, Sitzmöbel ... sowie Schulranzen hat die AGR ein spezielles Schulungsprogramm ent-
wickelt. Zu den rund 500 Fachgeschäften (10 Branchen) mit AGR-Zertifikat im gesamten deutsch
sprachigem Raum gehört
für den Bereich Schulranzen auch die Firma "Papeterie Anett".

Die Basis jeder guten Beratung sind fundamentierte Fachkenntnisse. Diese erlernten 3 Mitarbeiter* der Papeterie Anett
in einem Fernstudium. Vermittelt wurden medizinische und anatomische Grundlagen.

Damit diese Mitarbeiter immer auf dem neuesten Stand der Erkenntnisse sind, müssen die Lehrgänge und Prüfungen
jedes Jahr wiederholt werden.

(Detlev Detjen - Aktion Gesunder Rücken e.V.)

Anmerkung:   Zwischenzeitlich zum sechsten Mal ausgezeichnet und 6 Mitarbeiter wurden ausgebildet
 

Schwerer Schulranzen ist nicht schädlich 

(redaktion/pm) Die Warnung vor "überladenen" Schulranzen ist wissenschaftlich nicht zu begründen. Das hat eine Studie
an der Universität des Saarlandes ergeben, in der die Belastung von Kindern mit leichten
und schwerem Schulranzen
verglichen wurden.

Beim interdisziplinären Kidcheck-Projekt untersuchten Orthopäden, Neurologen, Humanbiologen, Sportwissenschaftler
und Physiotherapeuten seit 1999 60 Mädchen und Jungen mehrerer Saarbrücker Grundschulen.

Im Durchschnitt wogen die Ranzen 17,2% des Körpergewichtes, somit waren die Ranzen schwerer als die empfohlenen 10%.
Es wurde festgestellt, dass erst bei einer Last von 33% des Körpergewichts sich die Position der Wirbelsäule veränderte,
allerdings spannten sich jetzt die Muskeln deutlich und stabilisierten den Körper.

Wichtiger ist , dass der Schulranzen nicht drückt und gut angepasst ist.

Bei den Recherchen nach dem Ursprung der Empfehlung, ein Ranzen dürfe nur 10% des Körpergewichts wiegen, wurde
festgestellt, dass diese Empfehlung vor dem ersten Weltkrieg entstand. Sie bezog sich auf das Gewicht eines Tornisters eines Rekruten für Langzeitmärche über 20km.
 

Die oben (ausschnittsweise) veröffentlichten Artikel sind zur Veröffentlichung freigegeben. Sie repräsentierendie Meinungen
der jeweiligen Autoren. 
 

Dezember 2012 - Fa. Sternjakob

...auch 2012/2013 erfüllten Sie die hohen Anforderungen, als Scout PREMIUM-Partner, die Sie als ausgezeichneten Händler in Sortimentskompetenz , Warenpräsentation und Beratungsqualität auszeichnen.

Sie erhalten deshalb die Scout Premium Partner Urkunde auch für das Geschäftsjahr 2012/2013. Zwischnzeitlich auch für 2014. 

           

 

 

 

 

 

 

 

 

Papeterie Anett - Ihr Fachgeschäft / Vereinbaren Sie einen Termin unter 034291/4370